Mainzer Bürger für den Volkspark e. V.
Mainzer Bürger für den Volkspark e. V.

Aktuelle Information, Stand 1.August 2020

 

Aufgrund der aktuellen Corona Pandemie ist auf allen Grillplätzen

in Mainz - so auch auf der Grillwiese im Mainzer Volkspark -

das Grillen weiterhin nicht erlaubt !

 

Halten Sie sich unbedingt an diese Anordnung, das Ordnungsamt überwacht die Einhaltung und verfügt notfalls Bußgelder !

 

 

 

 

Vier Hundetüten Stationen

 

Die 4 Stationen befinden sich an folgenden Zugängen zum Park, in unmittelbarer  Nähe sind Abfalleimer installiert. Bitte dort entsorgen.

 

Am Zugang vom Unteren Michelsbergweg zum Volkspark

 

Am Zugang vom Viktorstift zum Volkspark

 

Am Zugang von der Göttelmannstrasse (Bushaltestelle) zum Volkspark

 

Nach der Brücke vom Stadtpark zum Volkspark

 

Bitte bedienen Sie den Automat so, dass der nachfolgende Hundebesitzer die nächste Tüte greifen kann, bitte nicht unktrolliert abreißen

 

mit der linken Hand vorn oben links das Blech leicht eindrücken, mit der rechten Hand Tüte so weit rausziehen, dass nach dem Abreißen der Tüte der Anfang der nächsten Tüte gegriffen werden kann. Danke.

 

Die Stationen sind eine Spende des Vereins "Mainzer Bürger für den Volkspark e.V." und werden von Vorstandsmitgliedern regelmäßig gewartet und aufgefüllt.

Helfen Sie mit durch vernnftiges Abziehen, dass der Sender immerfunktionstüchtig ist.

 

 



Das Grünamt hat im April 2016 auf der Wiese oberhalb der bereits fest installierten Grillplätze (direkt neben der Jugendherberge) 18
einfache Grillstellen einschließlich der notwendigen Entsorgungsstationen eingerichtet und damit dem schon oft vorgetragenen Wunsch des Vereins "Mainzer Bürger für den Volkspark eV" entsprochen.

Anfang Mai 2016 wurden ergänzend an den Zugängen zu dieser Wiese entsprechende Schilder "Grillwiese im Volkspark" aufgestellt und jetzt hat das Grünamt an den verschiedenen Zugängen zum Volkspark Hinweisschilder aufgestellt mit einem Lageplan, auf der die Grillwiese markiert ist. So kann jeder Grillfreund sehr leicht die Wiese finden, auf der das Grillen grundsätzlich erlaubt ist.

Es liegt jetzt vor allen Dingen an den Besuchern des Volksparks, diese Wiese als Grillwiese und die übrigen Wiesen als Liege- und Spielwiese zu nutzen.

Komplett saniert und bereit zum Einlochen:  Minigolfanlage: im Volkspark kann wieder  täglich von 10 - 18 Uhr gespielt werden.

Das freundliche Ehepaar Bals betreibt die Minigolfanlage und freut sich auf Ihren Besuch !

 

Januar 2020

 

Infobrief 2020

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Mainzer Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

Wir grüßen Sie mit den besten Wünschen für 2020 und zeigen Ihnen hier unseren Bericht über das vergangene Jahr.

 

Im letzten Jahr haben wir einiges für den Vokspark erreicht:

 

- sechs Mülleimer wurden vom Verein gespendet und durch die Stadt Mainz aufgestellt

- die Hundetütenspender werden wöchentlich von Vereinsmitgliedern aufgefüllt

- die öffentliche Toilette an der Grillwiese wurde nach jahrelangem Warten  endlich installiert und eröffnet

- der neu gewählte Vorstand hat sich im persönlichen Gespräch bei Wirtschaftsdezernentin Frau Matz vorgestellt

- Kontrollen im Park durch das Ordnungsamt werden von uns immer wieder bei der Stadt eingefordert, um Vanadlismus vorzubeugen

- während dder Konzerte "Summer in the city" wurde der Autoverkehr im Park verringert, die Sundchecks auf ein erträgliches Maß reduziert und die Zufahrtswege  und Parksituationen  an den Konzerttagen kontrolliert

- bei einem Rundgang durch den Volkspark  mit Vertretern  des Verkehrsdezernats, des Grünamts und der Wirtschaftsdezernentin haben die Vorstandsmitglieder auf fehlende Sauberkeit, Unfallgefahren durch Glasscherben, erhöhten Vandalismus am Grillplatz bei Dunkelheit und unverständliche  Beschilderungen der Wegweiser zu den Grillwiesen hingewisen.

 

Und auch für das neue Jahr haben wir uns viel vorgenommen:

 

-  Spende  von drei Frostwächtern, dass die Toiletten am Grillplatz auch in den Wintermonaten genutzt werden können

- Spende von zwei Bänken für wartende Eltern am  "Bahnhof der kleinen Eisenbahn"

- Spende von Außensportgeräten, um die "Draußenkultur" zu fördern

- eindeutige Beschilderung der Grillwiesen und Hinweisschilder

- Erinnerung an Kontrollen die Sauberkeit und Nutzung der ausgewiesenen Grillwiesen betreffend

 

Das nzugsgebiet des Volksparks wächst, das Heiligkreuzviertel ist bald fertig gestellt. Alle Mitbürger sollen im Park eine gute Zeit erleben, einige Regeln müssen aber beachtet und kontrolliert werden, so dass der Park auch auf lange Sicht einen Mehrwert für alle hat !

 

Möchten Sie dem Ordnungsamt einen Hinweis zu Flaschparkern oder zugeparkten  Rettungswegen geben, lautet die Nummer 06131/ 122181

 

Über Anregungen, die den Park noch besuchenswerter machen, freuen wir uns !

- Schreiben Sie uns an bernd.bossmann@gmx.net  oder  nadja.wilmer@google.mail.com

- treten Sie dem Verein bei un

 

- unterstützen Sie uns mit einer Spende an unseren Verein

IBAN: DE 51 5519 0000 0061 1420 9013   BIC: MVBMDE55

 

Es grüßt Sie herzlich der Vorstand des Vereins "Mainzer Bürger für den Volkspark e.V.

 

                              Bernd Bossmann                     Nadja Wilmer

 

 

Juni 2019

 

Wir erhalten immer wieder Anfragen zum Grillen im Volkspark.

Zu Ihrer Informationen geben wir Ihnen hier  entsprechende Antworten:

 

Grillen ist im Volkspark nur auf der ausgewiesenenen Grillwiese erlaubt.

Diese befindet siich oberhalb der Jugendehrberge zwischen der Otto-Brunfels-Schneise und dem Tal der Stauden.

Auf allen anderen Wiesen im Volks- und Stadtpark ist Grillen streng untersagt,  wird regelmässig kontrolliert und bei Zuwiederhandlung mit einem Bußgeld belegt.

 

Abfälle jeder Art sind zu entsorgen, hierzu stehen Behältnisse bereit.

 

Einweg Grills sind nicht erlaubt.

 

Vehalten Sie sich bitte so, dass auch Ihr Nachbar beim Grillen Freude hat.

 

Man kann  keinen Grillplatz reservieren, "wer zuerst kommt , grillt zuerst."

 

Bitte nutzen Sie die im Bereich der Grillwiese installierte Toiletten für Damen, Herren und Behinderte.

 

Die Wasserstelle ist eine Bracuhwasserstelle, kein Trinkwasser !

 

Das Einfahren mit PKW oder LKW ist streng untersagt. Eine offenstehende Schranke  heißt denoch Einfahren streng verboten !, Zufahrt nur für Krabnkenwagen, Notarzt  und Feuerwehr.

 

Während der Konzertsiason "summer in the city 2019 ", die zum Teil  (vier Konzerte)  auf der Grillwiese stattfindet, darf dennoch auf keiner anderen Wiese gegrillt werden.

 

Zu Iihrer eigenen Freude undS icherheit empfehlen wir Ihnen, die Parkregeln ein zu halten.

 

 

April 2019

 

Pressebericht von unserer Mitgliederversammlung am 4. April 2019 in der Jugendherberge

 

Der Verein "Mainzer Bürger für den Volkspark e.V." hat einen neuen Vorstand gewählt

 

Der Vorstand des Vereins "Mainzer Bürger für den Volkspark e.V." hat sich erneuert und verjüngt. Nach dem altersbedingten Ausscheiden  von vier Vorstandsmitgliedern  sind Nadja Wilmer als stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Christine Hardt als Kassenwartin, Christine Bolz als Beisitzerin und Andreas Pertgen als Revisor in den Vorstand eingezogen. "Die neuen Vorstandsmitglieder sind zwischen 40 und 50 Jahre alt, bisher war das jüngste 73. Jetzt kann keiner mehr behaupten, wir seien ein Verein von Rentnern und Pensionären", schmunzelt Bernd Bossmann, der von der Versammlung als Vorsitzender bestätigt wurde.

 

Im Sommer steht für den Verein das nächste Projekt an. "In Zusammenarbeit mit Umwelt- und Verkehrsdezernentin Katrin Eder  und Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz möchten wir erreichen, dass wirklich nur noch auf der dafür ausgewiesenen Grillwiese gegrillt wird", informiert der Vorsitzende Bernd Bossmann. Die übrigen Wiesen sollen ausschließlich zum Spielen und zur Erholung genutzt werden, frei von Qualm und Gerüchen.

 

Als aktiven Beitrag zur Sauberkeit im Park hat der Verein dem Grünamt einen Betrag zur Anschaffung und Installation von sechs weiteren Mülleimern gespendet,  die jetzt an den verschiedenen Ein/Ausgängen montiert wurden.

 

 

März 2019

 

Der Verein überweist im März 2019 1800 € an das Grünamt. Mit dieser Spende werden sechs weitere Abfallbehälter, bevorzugt an Ein- bzw. Ausgängen  im April montiert. 

Das Müllproblem ist eines der großen Probleme im Park. Der Verein möchte mit der Spende ein Zeichen setzen, dass die gegenwärtigen Entsorgungseinrichtungen dem weiter wachsenden Bescherstrom seitens der Stadt unbedingt angepasst werden müssen. Alle Entsorgungseinrichtungen müssen ganzjährig zur Verfügung stehen !
 

September 2016


Nachdem Frau Katrin Eder "grünes Licht" gegeben hatte, stiftet der Verein "Mainzer Bürger für den Volkspark eV"  im September 2016 4 Stationen für Hundebeutel.
 Zunächst werden die Vorstandsmitglieder die Stationen mit Beuteln bestücken, die seitens des Entsorgungsbetriebes der Satdt Mainz zur Verfügung gestellt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Bitte senden Sie uns Anregungen per mail an: bernd.bossmann@gmx.net